FAQ

FAQ

Wo sind meine Daten?

Unsere Cloud Lösungen werden ausschliesslich in der Schweiz durch ein Partnerunternehmen von Microsoft betrieben. Ihre Daten befinden sich somit immer in der Schweiz.

Sind meine Daten sicher?

Ihre Daten sind vor Missbrauch und unbefugtem Zugriff geschützt. Zeitgemässe Hard- und Software garantieren den bestmöglichen Schutz für Ihre Daten.

Werden meine Daten gesichert?

Ihre Daten werden mehrmals täglich gesichert und sicher verwahrt. Im Bedarfsfall kann auf die Datensicherung zurückgegriffen werden um Ihre Daten wiederherzustellen.

Wer hat Zugang zu meinen Daten?

Ausschliesslich die in Ihrem Unternehmen autorisierten Mitarbeiter haben Zugriff Ihre Daten.

Welchen Nutzen hat eine Cloud Lösung?

Sie nutzen leistungsstarke IT-Kapazität und zeitgemässe, aktuelle Software zu geringeren Kosten pro Benutzer. Anpassungen an neue Anforderungen sind sofort realisierbar. An lokale Hardware gebundene Installationen entfallen, Sie gewinnen maximale Flexibilität durch standortunhabhängigen Zugriff auf Ihre Unternehmensdaten- und Lösungen.

uss für den Zugriff eine Installation vorgenommen werden?

Nein, es ist keine lokale Software Installation notwendig.

Wie erfolgt der Zugang der Benutzer in der Cloud?

Jeder Benutzer erhält einen persönlichen Benutzernamen und ein Passwort. Die Anmeldung erfolgt über einen herkömmlichen Browser oder über einen lokal eingerichteten Zugriff auf die Cloud.

Wieviel Speicherplatz für Daten und Dokumente steht mir zur Verfügung?

Pro Benutzer stehen 20 GB Speicherplatz im Grundzugang zur Verfügung. Bei Bedarf kann zusätzlicher Speicherplatz hinzugemietet werden.

Müssen die Software-Lizenzen gemietet werden oder können diese auch gekauft werden?

Beides ist möglich. Sie können alle Software-Lizenzen kaufen oder mieten. Von Ihnen gekaufte Software betreiben wir in der Cloud. Voraussetzung für den Betrieb gekaufter Software ist ein Software-Wartungsvertrag mit dem Hersteller.

Können bestehende Software-Lizenzen verwendet und in der Cloud installiert werden?

Bestehende Lizenzen für Sage können, sofern diese in der aktuellen Version vorliegen, an KÖHLI INFORMATIK übergeben werden und in der Cloud installiert und betrieben werden. Voraussetzung ist ein Vertriebspartner-Wechsel zu KÖHLI INFORMATIK.

Ich habe die Sage 50-Lizenz einer Vorgängerversion. Was ist zu tun?

Für die Version kann ein Update bezogen werden. Voraussetzung ist ein Vertriebspartner-Wechsel zu KÖHLI INFORMATIK und die Übergabe der Lizenz an KÖHLI INFORMATIK.

Was passiert mit meinen gekauften Software-Lizenzen, wenn ich nicht mehr in der Cloud arbeite?

Von Ihnen gekaufte Software-Lizenzen bleiben in Ihrem Eigentum. Bei einem Weggang aus der Cloud werden die Lizenzen an Sie ausgehändigt, Sie können diese selber weiterverwenden.

Können in der Cloud gemietete Lizenzen zum persönlichen Eigentum übertragen werden?

Nein, gemietete Lizenzen können weder übertragen werden, noch können diese Lizenzen nach Beendigung des Cloud-Vertrag anderweitig verwendet werden.

Können bestehende Daten unseres Unternehmens in der Cloud verwendet werden?

  • Daten werden üblicherweise initial in die Cloud verschoben. Sie können auch immer Daten von lokalen Geräten in die Cloud kopieren oder umgekehrt, abhängig von Ihren Zugriffsrechten in der Datenstruktur des Unternehmens.
  • Buchhaltungs-, Auftragsbearbeitungs- und CRM Datenbanken von bestehenden Mandanten werden zur Inbetriebnahme in die Cloud migriert.